MBCT online

MBCT Online bei Dr. med. Malte Thormählen

Die Teilnahme am MBCT Kurs ist auch online möglich und bietet ein hohes Maß an Flexibilität für Sie.  MBCT Online ist ein achtwöchiges Achtsamkeitstraining am Ort Ihrer Wahl und kann Ihnen helfen, Depressionen oder Angststörungen radikal anders zu begegnen. In unserem MBCT Online Format haben Sie die Möglichkeit, den Kurs bei Bedarf über die acht Wochen hinaus zu verlängern solange wie Sie es benötigen.

In diesem Kurs arbeiten Sie das MBCT-Arbeitsbuch in Ihrem Tempo durch, entscheiden selber, wann und wo Sie lernen möchten und profitieren von dem einmal wöchentlich stattfinden Lehrer-Coaching durch Dr. Malte Thormählen und der Co-Leiterin Constanze Basche-Cariers und dem Erfahrungsaustausch mit den anderen Teilnehmern. Der Kurs richtet sich an Neueinsteiger und an erfahrene Achtsamkeitspraktizierende, die sich mehr Coaching und Kontakt wünschen oder ihre Kenntnisse aus einem absolvierten MBCT-Kurs auffrischen möchten.

Dr. med. Malte Thormählen besitzt als moderner Therapeut viel Erfahrung mit dem Unterrichten von Achtsamkeit über das Medium Internet. Seine Erfahrung mit dem Achtsamkeits-Coaching über das Internet konnte er in seiner Ausbildung als Eat-Right-Now und Craving-To-Quit Therapeut am international renommierten Centre for Mindfulness bei Judson Brewer sammeln und vertiefen.

Für die Teilnahme am Online- MBCT Kurs benötigen sie eine schnelle Internetverbindung. Eine telefonische Teilnahme ist allerdings auch möglich. Zudem benötigen Sie die App Zoom , die Sie kostenfrei im Netz herunterladen können.

Ausschlusskriterien an der Teilnahme am Online-Kurs sind suizidalen Impulsen (die aktuell nicht psychologisch oder psychiatrisch behandelt werden) und die Diagnose einer Abhängigkeitserkrankung mit weniger als sechs Monaten Abstinenz.

Für nähere Informationen kontaktieren Sie uns bitte per  Email  oder telefonisch.

Lesen Sie alles über das MBCT- Trainingsprogramm hier.

Start des Kurses 06. September 2018, donnerstags 11:30 – 12:30 (Kosten für 8 Wochen 200,- €) . Am 23. August findet um 11:30 ein kostenfreier Informationskurs statt.