Das Denken pflastert die Wege in die Depression

Ich glaube, wir verlassen uns ziemlich oft auf unseren Verstand, wenn wir Probleme lösen wollen. Irgendwo im Hinterkopf hören wir vielleicht auch unterschwellig Sätze wie: „Jetzt sei doch mal vernünftig“, „Reagier doch nicht so emotional“ „Denk doch mal nach!“.

Als Kind und als Jugendliche habe ich nach und nach gelernt, dass mein Verstand eigentlich ziemlich gut funktionierte. Ich konnte mich irgendwie ganz gut auf ihn verlassen. „Das Denken pflastert die Wege in die Depression“ weiterlesen